Jetzt Buchen

Ausbildung zur Hotelkauffrau/ -mann im Kaiserhof

10.02.2020 /

Behind the Scenes:

Rosa Jung ist 18 Jahre alt und hat im August 2019 ihre Ausbildung zur Hotelkauffrau im Central-Hotel Kaiserhof begonnen. In diesem Beitrag zeigt sie uns einen exklusiven Einblick Hinter die Kulissen einer Auszubildenden und erzählt uns, wieso ihr der Kaiserhof als Ausbildungsbetrieb so gut gefällt.

Abwechslungsreiche Fächer in der Berufsschule

Rosa befindet sich aktuell im 1. Lehrjahr. Regulär geht die Ausbildung zur Hotelkauffrau 3 Jahre, sie lässt sich aber bei guten Schulnoten und Leistungen nach Absprache verkürzen. Die Ausbildung findet in Form eines dualen Systems statt – Sowohl der Betrieb als auch die Berufsschule bilden dabei aus. Im 1. Lehrjahr besucht Rosa zwei Tage die Woche die Berufsschule, im 2. und 3. Lehrjahr dann nur noch einen Tag pro Woche.

In der Berufsschule ist das Ausbildungsprogramm breit aufgestellt. Mit verschiedenen Lehrfächern, wie Fachtheorie und Fachpraxis Service, Küche, Magazin, EDV, Deutsch, Englisch, Politik und Religion werden allgemeinbildende Fächer sowie fachbezogenes Wissen vermittelt.

Praxiserfahrung im Betrieb des Kaiserhofs

Die anderen drei Tage der Berufswoche (im 2. und 3. Lehrjahr vier Tage) verbringt Rosa Jung im Betrieb des Central-Hotels Kaiserhof. Dort durchläuft sie immer wieder verschiedene Abteilungen und bekommt so einen vielseitigen Blick auf den Ausbildungsberuf Hotelkauffrau. Zu den Abteilungen gehören Service, Housekeeping, Küche, Rezeption, Verwaltung und Bankett.

Rosa hat sich für den Kaiserhof entschieden, weil der Betrieb für sie genau die richtige Größe hat – er ist weder zu klein noch zu groß. Außerdem schätzt sie, dass der Kaiserhof Inhabergeführt ist und keiner großen Kette angehört. So entwickelt sich ein familiäres Umfeld mit netten und hilfsbereiten Kollegen.

Diesen familiären und nahen Umgang schätzt die Auszubildende auch bei neuen Praxisaufgaben. Bei Fragen stehen ihr die anderen Mitarbeiter stets zur Seite und zeigen auch gerne direkt, wie die Dinge erledigt werden. Azubis und duale Studenten, die ihre Sache gut machen, haben im Kaiserhof die Chance, schnell viel Verantwortung in ihrem Bereich zu bekommen.

Ein weiteres Plus ist für Rosa, dass das Hotel nicht nur ein Frühstücksbuffet hat, sondern zusätzlich ein richtiges Restaurant (Restaurant Brunnenhof), ein Café (Café Centrale), eine Tagesbar (Bar Centrale) sowie verschiedene Tagungsräume. So bleibt der Arbeitsalltag für sie stets spannend und abwechslungsreich und sie kann ein breites Spektrum von Tätigkeiten erlernen, die sie perfekt für den Beruf vorbereiten.